E030: Wie bringen wir Wissen über Digitalisierung in die Schulen? – Diana und Philipp Knodel (AppCamps)

"Wie schaffen wir es, immer mehr Schülerinnen und Schüler zu erreichen?"
Der Fachkräftemangel ist heute bereits ein großes und stetig weiter wachsendes Problem für viele Unternehmen. Zudem sind die angehenden Fachkräfte von morgen noch immer überwiegend männlich und kommen eher aus den bereits gut gebildeten Familien. Diana und Philipp Knodel versuchen, genau diese Probleme als Kombination zu lösen. Mit den App Camps versuchen sie, eine möglichst große und breite Menge an Kindern und Jugendlichen für Technik und Medienkompetenz zu begeistern und auszubilden.
Die App Camps entstanden aus dem ersten App Summercamp of Code 2013. Damals war es noch ein Projekt im Urlaub, während beide noch fest angestellt waren. Mittlerweile sind Diana und Philipp mit den App Camps und Fobizz voll ausgelastet und erreichen pro Jahr über 70.000 Schülerinnen und Schüler mit speziellen Kursen und Inhalten zu digitalen Themen.

Viel Spaß beim Zuhören!

Was sind deine Gedanken zu dieser Episode? Schreib uns direkt hier einen Kommentar.

Links aus dem Interview:

Webtipps

Buchtipps

  • The Four: Die geheime DNA von Amazon, Apple, Facebook und Google
    Scott Galloway
  • Die Paten des Internets: Zalando, Jamba, Groupon – wie die Samwer-Brüder das größte Internetimperium der Welt aufbauen
    Joel Kaczmarek

Ein Gedanke zu „E030: Wie bringen wir Wissen über Digitalisierung in die Schulen? – Diana und Philipp Knodel (AppCamps)“

  1. Fachkräftemangel wo ??

    Haben wir nicht ca. 7 Millionen Erwerbslose ohne auch nur eine Chance auf die Rückkehr in den regulären Arbeitsmarkt – oder glauben Sie wirklich noch der “Macht um Acht” mit den immer wieder neu geschönten Arbeitslosenzahlen? Aber nein, dieser Staat experimentiert lieber mit 1,- Euro Jobbern, Jahres – und Werksverträgen, sowie mit Leiharbeit von der kaum jemand Leben kann, siehe Weimarer Republik wie sich die Geschichte wiederholt !

    Jetzt sollen auch noch ausgerechnet die Flüchtlinge diese Lücke schliessen und wahrscheinlich für 0,50 Euro den AG zum Frass vorgeworfen werden weil gewisse Leute in diesem Land den Hals einfach nicht voll bekommen.

    Ich kann diese Fachkräftemangel Heuchelei einer Handvoll Eliten nicht mehr hören.

    mfg
    w.wobido

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.